keyboard_arrow_right
Absätze

Mann übers knie legen rapperswil

Bibel überliefert. Als Dank wurde in der Strafanstalt das Spiel aufgeführt. Die Vorschriften für die Haltung von Zirkustieren seien in der Schweiz streng, betont der Bundesrat. Der Circus Knie startet.

Wir: Mann übers knie legen rapperswil

«Thisiam» ist die grosse Hoffnung und einer der Erbfolger sozusagen der Familie, genauer von Franco Knies Absicht, in Rapperswil eine zuchtfähige Gruppe Asiatischer Elefanten aufzubauen. «Früher freuten sich die Leute, einfach nur in den Zirkus zu gehen. «Thisiam der 17-Jährige, hat vielversprechende Gene. Selbst bei minus 20 Grad oder strömendem Regen. Allerdings, ob der Sohn tatsächlich auch im Zirkus leben und arbeiten möchte, diese Frage haben ihm die Eltern nie gestellt. Er führt jetzt ein Restaurant, genetisch privilegiert, ist «Thisiam» aber sozial vorbelastet. Nachdem der 29-Jährige in der Untersuchungshaft ein vollumfängliches Geständnis abgelegt hatte wiederrief er dieses rund ein Jahr später, in diesem Frühling, wieder. So müssten Tiere, deren Gehege nur eine reduzierte Fläche umfasse, mindestens drei Mal täglich beschäftigt werden. Oktober 2015 den Unterstand der Tiefgarageneinfahrt zur Stadtverwaltung von Rapperswil-Jona in Brand gesetzt.

Videos

Best Creampie CompilationOver 4 Hours. X ylophon: Was festlich klingen würde, gibt es beim Sternsingen nicht mehr Instrumente. Das ist die Welt von Franco Knie, eigentlich Franco Knie senior, dem fünffachen Vater und Grossvater, der in einer Parallelgesellschaft lebt, die sich mit bürgerlichem Mass nicht messen lässt. Er möchte in Sri Lanka wilde Elefanten unterstützen, und er denkt an eine Schule für Mahut, die Elefantenführer; er fühlt sich den aus der Armee entlassenen Kriegselefanten in Burma verpflichtet und verantwortlich für die abertausend arbeitslosen Tiere in den Wäldern von Thailand. Ihr Mandant leide keinesfalls unter einer derart starken Persönlichkeitsstörung, die rechtlich eine stationäre Massnahme rechtfertigen würde. Überhaupt schien der Angeklagte gut vorbereitet. Die Lodge, auf der er sitzt, hoch oben über dem Zoo, trägt die Bezeichnung «Thisiam Lodge». Die Rapperswiler Version der Krippe wurde eigens für die Sternsinger hergestellt. Der Bundesrat hält eine Einschränkung aber nicht für notwendig, wie er in seiner am Donnerstag veröffentlichten Antwort auf die Motion schreibt. In den vergangenen knapp 60 Jahren gab es nur wenige Wechsel. Längst kann er den Text auswendig: «Eiapopeia, was wollte der Stern?».

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-mail-adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche felder sind markiert *